Dr. Suzanne Wiandt

Suzanne Wiandt ist seit Anfang 2005 bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in der Bundesstelle für Chemikalien in Dortmund tätig. Sie leitet dort die Gruppe 5.1 „REACH Helpdesk, Chemikalienprüfung“, wobei zu diesem Tätigkeitsbereich die Mitwirkung bei der Umsetzung des europäischen Chemikalienrechts (REACH) gehört. Sie hat langjährige Erfahrungen in der Stoffbewertung und Prioritätensetzungsverfahren und war als Expertin in verschiedenen EU-Projekten zu den Auswirkungen von REACH beteiligt. Neben der Leitung der nationalen Auskunftsstelle zu den REACH-, CLP und Biozid-Verordnungen ist sie für die Regulierungsverfahren zur harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung unter CLP und dem Dossierbewertungsverfahren unter REACH verantwortlich.

Veranstaltungen an der diese Person beteiligt ist: