Schlagwort-Archive: „Der

10. Fachtagung „Der Bausachverständige“

Normen und andere Regelwerke sind die Grundlage der Arbeit von Bausachverständigen. Sie sind aufgrund Ihrer Expertise aber auch prädestiniert, Normen und Regelwerke kritisch zu betrachten und zu hinterfragen. Gleichzeitig müssen Sie sich intensiv mit den Regelwerken befassen und sich auf dem neuesten Stand halten, um Schäden und Mängel einzuordnen und Ihre Argumentation z.B. in Gutachten vor Gericht »wasserdicht« vortragen zu können.

Die 10. Fachtagung »Der Bausachverständige« befasst sich daher intensiv mit Normen und Regelwerken aus Sachverständigensicht. Neben der Frage, wie sich Sachverständige in die Normungsarbeit einbringen und quasi »Qualitätssicherung« betreiben können, werden aktuelle Normen vorgestellt und kritisch hinterfragt. Zudem wird die juristische Sicht auf die Regelwerke vor Gericht dargestellt.

**Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation, von der wir nicht wissen, wie sie sich über den Winter entwickeln wird, haben wir uns dazu entschlossen, auch die BauSV-Fachtagung 2022 rein digital anzubieten. Sie werden als Teilnehmer selbstverständlich auch hier die Möglichkeit haben, den Referenten Fragen zu stellen und in den Dialog zu treten – aber alles mit gesundem Abstand**

**Wann:** 17.03.2022, 09:00 – 16:45 Uhr
**Wer:** Bausachverständige und alle Interessierten
**Was:** Thema „Alles nach Norm? Normen und Regelwerke aus Sachverständigensicht“
**Preis:** Frühbucherpreis bis 31.01.2022: 279,- €; Preis für Abonnenten unserer Zeitschriften und Datenbanken: 299,- €; Regulärer Preis: 339,- €, alle Preise jeweils zzgl. MwSt.

##**PROGRAMM** (Änderungen vorbehalten)

*Die Pflicht des Sachverständigen zur Normenkritik
Dipl.-Ing. Helge-Lorenz Ubbelohde

*Technische Regelwerke (DIN-Normen etc.) aus richterlicher Sicht
Dr. iur. Mark Seibel

*Die neue Radon-Norm DIN/TS 18117-1 / vier Jahre praktische Erfahrungen mit den Abdichtungsnormen
Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer

*Statement: Das Ende der a.R.d.T.?
Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller

*Die aktuelle DIN 4109-1 – immer noch keine a.R.d.T.?
Prof. Rainer Pohlenz

*„Außerparlamentarische“ Normenarbeit durch ö.b.u.v. Sachverständige am Beispiel der DIN 18014“
Martin Schauer

##AUSSTELLER & SPONSOREN
**Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen Hans Stender an. (E-Mail: hans.stender@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 – 343)**